Dienstag, 27. Februar 2018

The Stables, Kenia

Für eine Safari in Kenia bestens geeignet ist das The Stables.
Ursprünglich als Stallgebäude für Pferde konstruiert wurde das ehemalige Forschungszentrum "The Stables" in preiswerte Unterkünfte umgewandelt.
Nur wenige Safari-Erlebnisse sind für Reisende mit kleinem Budget ausgelgt. Mit dem The Stables gibt es dafür aber eine gute Möglichkeit.
Was Sie im "Stables" erwartet:
The Stables bietet einfache, aber komfortable Unterkünfte. Bei einer Vollpension pro Nacht für nur US $ 45 inklusive Frühstück, Mittagessen (im kenianischen Stil), Abendessen und Tee bzw. Kaffee während des Tages. Ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Es hat abgekochtes Wasser zum Trinken und es gibt Kühlschranke, wo die Gäste Ihre Getränke aufbewahren können. Jedes Zimmer verfügt über ein Einzelbett mit Moskitonetz, Kleiderstange, Steckdose, Stuhl und Wäschekorb.
Die Park-Eintrittsgebühren sind nicht inbegriffen und sind bei der Einreise am Haupteingang zu zahlen. Bei einem Aufenthalt im The Stables sind keine Fahrzeuge für Pirschfahrten oder Aktivitäten vorhanden. Sie müssen also mit Ihrem eigenen Auto anreisen.
Alle Aktivitäten von Ol Pejeta können im The Stables gebucht werden - und nach einem Tag voller Spaß und Abenteuer, waschen Sie sich unter einer dampfenden heißen Dusche gefolgt von einer warmen Mahlzeit am Lagerfeuer mit Gleichgesinnten Reisenden aus der ganzen Welt .http://www.regenwaldreisen.ch/kenia-laikipia-nanyuki-the-stables.html





Keine Kommentare:

Kommentar posten