Mittwoch, 25. Oktober 2017

De Kothuize, Südafrika

Das De Kothuize besteht aus acht liebevoll restaurierten, klassischen Cape Karoo Häusern, im historischen Graff-Reinet in der Ostprovinz. Die meisten Häuser sind nationale Denkmäler und wurden in einer Weise eingerichtet, die mit ihrem historischen Charakter harmonisch ist.
Die De Kothuize-Einheiten sind Teil des Immobilienportfolios von "Graaff-Reinet Historic Properties", das zur Erhaltung und Wiederherstellung ausgewählter, historischer Häuser in Graaff-Reinet mit fortlaufendem Betrieb, seit über vier Jahrzehnten besteht.
Fünf der Liegenschaften befinden sich an der Parsonage Street, die historischste Straße von Graaff-Reinet (von Reinet House an einem Ende zum Drostdy Hotel am anderen), welche den Kern des ältesten Teils der Stadt bildet.
Die anderen drei Häuser befinden sich in (oder neben) der Cradock Street, die manchmal als "die Meile mit 230 Jahren Geschichte" bezeichnet wird und von historischen Häusern gesäumt wird.
Ganz in der Nähe ist das Museum und stehen andere, wichtige Gebäude.
Alle Kreditkarten werden akzeptiert, inklusive Diners und Amex.







Keine Kommentare:

Kommentar posten